Reservistenverband
Kreisgruppe Minden-Herford

 

 

Letzte Aktualisierung: 24.08.2019
03.06.2019 - 07.07.2019 : Lehrgang zur Betriebsberechtigung Sturmboot mit Außenbordmotor.

 

Im Januar 2019 begangen die Planungen für einen Lehrgang zur Betriebsberechtigung Sturmboot mit Außenbordmotor.
Es waren 9 Teilnehmer, davon 2 aus der aktiven Truppe abgemeldet.
Umfangreich waren natürlich die organisatorischen Maßnahmen, z.B. ein 90/5 (Gesundheitsprüfung) mit Gesichtsfeldvermessung für alle Soldaten, wofür natürlich eine Dvag beantragt werden musste.

Als sicher feststand, dass alle Soldaten an der Ausbildung teilnehmen dürfen, wurde die Feinplanung durchgeführt:

  • Einteilung der Ausbilder
  • Beantragen der benötigten Ausrüstung
  • und das Vorbereitender Unterrichtsunterlagen und der Lehrmittel.

  • Der Lehrgangszeitraum war vom 03.06.2019 bis 07.07.2019. Am 03.06 .2019 startete der Lehrgang mit einer Vorstellungsrunde .
  • Leitender: StFw Barg
  • Ausbilder: OStFw Schnelle, StFw Schnittger, HptFw Finke
  • OrgFw: OStFw Dammann
  • und natürlich auch die Teilnehmer.
  • Diese Vorstellungsrunde war wichtig, einmal um zu erfahren was jeder im Berufsleben macht und den aktiven Soldaten zu zeigen mit welchen Kameraden sie es hier zu tun haben. Der jüngste Teilnehmer war 20 Jahre alt und der älteste 58 Jahre. Die Teilnehmer waren alle hoch motiviert und auch das Wetter (Große Hitze und Starkregen) konnte dem nichts
    entgegensetzen. Bei einem Gespräch mit den aktiven Kameraden sagten sie,dass sie sich die Ausbildung ganz anders vorgestellt haben,nicht so militärisch (lockerer), was Ihnen aber gefallen hat.
    Klare Ansagen, gut organisierte Ausbildungsabläufe. Das hat Ihnen Sicherheit gegeben.
    Da vom LKdo NW es keiner für notwendig hielt, sich diese Ausbildung (Reservisten bilden Reservisten aus) anzuschauen,hat der Kp Chef der 4./sPi Btl 901, von welcher auch die beiden aktiven Soldaten kamen, die Gelegenheit genutzt sich die Ausbildung anzuschauen, von der er überaus beeindruckt war.
    Die Prüfung wurde vom OStFw Pinkpank an zwei Tagen durchgeführt, und alle Lehrgangsteilnehmer haben bestanden. Das Prüfungsergebnis war ausgesprochen gut, keiner der Teilnehmer war im Ergebnis schlechter als eine 3+. Das Ergebnis, das bestätigte der Prüfer, ist im Vergleich mit den aktiven Soldaten schon außergewöhnlich gut.
    Die Betriebsberechtigungsscheine wurden vom stv. Kdr PzPi BTL 130 Oberstlt Krapp und dem Kp Chef 4./sPi Btl 901 Hptm Hochmut übergeben.

    Mein Dank geht natürlich an die überaus engagierten Ausbilder, die mit ihrem hohen Erfahrungsschatz eine tolle Ausbildung gemacht haben.

    Das Ergebnis dieser ersten durchgeführten BBS-S-Boot Fahrschule hat im gemeinsamen Gespräch mit allen beteiligten Kameraden ergeben, dass die Kreisgruppe Minden – Herford diese Ausbildung auch weiterhin anbieten wird.
    Es gibt Überlegungen, auch andere Ausbildungen wie zB BBS- Kettensäge anzubieten. Natürlich werden alle Ausbildungen, die durchgeführt werden, auch dem PzPi Btl 130 und der 4./Pi BTL 901 Minden angeboten.

    Ich danke nochmals allen in der Durchführung beteiligten Kameraden für die gute und kameradschaftliche Zusammenarbeit.

    MkG
    Siegbert Barg
    StFw

     

    Bericht Siegbert Barg

    Fotos Michael Beinke / Rolf Gersmeyer

    Die Reserve ist bereit. Auch schon dabei? Einfach hier anmelden -->
    Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. mehr erfahren