Reservistenverband
Kreisgruppe Minden-Herford

 

 

Letzte Aktualisierung: 24.08.2019
12.01.2019 - Sicherheitspolitischer Vortrag und Empfang der Kreisgruppe im Kasino der OHG/UHG HvB-Kaserne

 

Zur sicherheitspolitischen Veranstaltung und Empfang der Kreisgruppe waren über 70 Gäste erschienen. Nach einer kurzen Erklärungen zum Ablauf der Veranstaltung begrüßte der Kreisvorsitzende OStFw d.R. Heiko Dammann Gäste aus Politik, Bundeswehr und der Gesellschaft. Der 1. Stellvertretende Bürgermeister von Minden Egon Stellbrink hielt die Begrüßungsworte für die Städte Minden, Porta, Espelkamp und Petershagen.
Vom Leiter des Kreisverbindungskommando der Bundeswehr in Minden, OTL d.R. Ulrich Meyer, gab es Grußworte für alle Gäste. Der Feldwebel für Reservistenangelegenheiten des Landeskommandos Nord in Minden, StFw Thomas Jozefiak, bedankte sich bei den Reservisten für die vielen gelungenen Veranstaltungen.

Der Kreisvorsitzende zeichnete verdiente Kameraden mit Treueurkunden aus.


AuszeichnungMitglied
25 Jahre Mitgliedschaft (mit Nadel)OFw d.Res. Jörg Rupieper
OStGefr d.R. Hans-Werner Burschel
HptGefr d.R. Sven Brammeyer
35 Jahre MitgliedschaftO d.R. Kurt Ellerbrok
Fw d.Res. Jan-Dirk Jungvogel
40 Jahre Mitgliedschaft (mit Nadel)OLt d.R. Ulrich Ammon
Gefr d.R. Siegfried Hemeier

OTL d.R. Robert Schreiber hielt einen Vortrag über die Absicht der NATO bei der Aufstellung von Reaktionskreäften (NATO REACTION FORCES / NRF) und die Struktur und Besonderheiten der Speerspitze dieser NRF, den VeryHighReadinessJointTaskForces (VJTF). Das Jahr 2019 spielt für die Bundeswehr ein besondere Rolle dabei, da sie in diesem Jahr Rahmennation ist und eine komplette Kampfbrigade in einer Bereitschaft von 2-7 Tagen vorhalten muss. Auch das Mindener Panzerpionierbataillon 130 ist Teil dieser VJTF. Neben den weiteren Einbettungen in die Bündnisverpflichtungen ist auch mit Herausgabe des Weßbuchs 2016 die Landes- und Bündnisverteidigung (LV/BV) als gleichrangig neben den internationalen Kreiseneinsätzen definiert worden, was zu einem massiven Umdenken in Struktur, Ausstattung und Aufstellung der Streitkräfte führt, auch wenn die Zeitlinie zur Erreichung dessen sehr lang ist. Anhand von Beispielen der NATO-Übung TRIDENT JUNCTURE 2018 in Norwegen wurden der aktuelle Stand dargestellt und die jetzt zu füllenden Lücken beschrieben.
Mit der Darstellung der Einbettung von Reservisten in die aktuelle Rolle der Streitkräfte und vor allem auch in der zukünftig gestärkten LV/BV mit allen Chancen aber auch großen Herausforderung wurde der Vortrag aus Blick der Reservisten abgerundet.


Die Küche der OHG/UHG hat sich wieder selber übertroffen und mit einem sehr lecker schmeckenden und reichaltigem Buffet alle Teilnehmer verwöhnt. Es wurde nach den offiziellen Angelgenheiten, Reden und natürlich dem Essen noch mehrere Stunden in kameradschaftlicher Runde geplaudert.

 

Bericht Kreisgruppe

Fotos Thater

Die Reserve ist bereit. Auch schon dabei? Einfach hier anmelden -->
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. mehr erfahren